Immobilien auf Sylt als Wertanlage: Für wen sich eine Immobilie auf der Insel Sylt lohnt

sylt-immobilien-wertanlage

Sylt ist ohne Frage eine der bekanntesten Inseln Deutschlands.

Sie hat sich im Laufe der Zeit zu einer Touristenhochburg der gehobenen Klasse entwickelt. Darüber hinaus beherbergt die Insel rund 18.000 Einwohner, die eine gut funktionierende Wirtschaft vor Ort aufrecht erhalten. Durch den Hindenburgdamm ist die Insel direkt an das Festland angebunden.

Für Immobilienkäufer bietet der Markt auf Sylt viele Vorteile – Sylter Immobilien sind vor allem eine exzellente Wertanlage.

Was kosten Immobilien auf Sylt?

Die Westküste von Sylt bietet einen rund 40 Kilometer langen Strand, an dem sich sechs Ortschaften befinden.

Dieser Teil der Insel ist bei Touristen sehr beliebt. Die Orte Westerland, Wenningstedt und Kampen bilden das Zentrum der Tourismusindustrie. Entsprechend sind die Immobilienpreise in diesen Regionen der Insel am höchsten angesiedelt.

Im Norden der Insel befindet sich der Ort List auf Sylt. Von hier aus verkehren im Hafen sowohl Ausflugsschiffe als auch Fähren auf die dänische Nachbarinsel Rømø. Dies macht den Ort zu einem Durchgangsort für Touristen. Im Vergleich zu Westerland oder Kampen ist der Immobilienmarkt dennoch ein wenig entspannter.

Allgemein sind die Marktpreise auf Sylt über den deutschen Durchschnitt. Dies liegt unter anderem daran, dass es eine Vielzahl von exklusiven Wohngegenden auf der Insel gibt. Bekannte Personen aus der Politik, Wirtschaft und Unterhaltung besitzen Immobilien auf der Insel. Diese hohe Exklusivität wird von gut umsorgten Nachbarschaften begleitet.

Sie finden Immobilien in Familienorten ebenso wie Ortschaften, die für Senioren oder junge erwerbstätige besser geeignet sind. Diese Mischung macht die Insel für Immobilienkäufer sehr interessant.

Westerland-Wohnungen in einer zentralen Lage mit einer Grundfläche von rund 50 Quadratmetern erzielen Verkaufspreise von 300.000 Euro aufwärts. Die hohe Nachfrage für Immobilien aller Art bestimmt hier die hohen Verkaufspreise. Ein wenig außerhalb befinden sich wunderbare Wohnanlagen mit frei stehenden Einfamilienhäusern – abhängig von der Größe und Ausstattung sind passende Immobilien bereits ab 500.000 Euro zu finden.

Je weiter man sich von den Touristenzentren entfernt, umso entspannter wird der Markt.

Immobilien auf Sylt kaufen – Ferienwohnung oder Eigennutzung?

Ein weiterer Vorteil des Sylter Immobilienangebotes ist die Möglichkeit, Immobilien als Ferienwohnung oder Ferienhaus zu vermieten. In den Sommermonaten lassen sich Bestpreise für Tourismusunterkünfte erzielen.

Mit einem guten Partner an der Seite ist es möglich, die Immobilien im gesamten Saisonzeitraum lückenlos zu vermieten. Passende Agenturen sind mehrfach auf Sylt zu finden. Sie übernehmen die gesamte Abwicklung der Immobilienvermietung für den Besitzer.

Abhängig von der Lage der Immobilie, ist es durchaus denkbar, die laufenden Kosten für das gesamte Jahr innerhalb der Sommersaison über die Vermietung zu finanzieren. Dies macht den Immobilienkauf zu einer selbstfinanzierenden Wertanlage, die auch auf einer langen Sicht regelmäßige Einkünfte sichern kann.

Möchte man die Wohnung oder das Haus an Urlauber vermieten, sollte dies bei der Wahl bedacht werden. Eine zentrale Lage in den Touristenmittelpunkten erlaubt höhere Mieteinnahmen. Zusatzausstattungen wie ein Garten, eine Sauna oder ein Pool sind weitere Argumente, die für ein Objekt zur Urlaubsvermietung sprechen.

Aber auch für den privaten Gebrauch sind Immobilien auf Sylt zu finden. Die Insel ist vor allem für Pensionäre beliebt. Darüber hinaus befinden sich viele Personen vor Ort, deren Arbeit ortsunabhängig ausgeführt werden kann – es ist zu bedenken, dass Sylt eine Insel ist. Wer eine längeren Reiseweg zum Festland vermeiden möchte, der arbeitet im eigenen Studio oder Büro daheim.

Die Exklusivität der Insel lässt die Nachfrage für Immobilien stetig steigen. Für Einwohner bedeutet dies, dass die Mietpreise sehr hoch sind. Der Kauf einer Immobilie ist daher oft die günstigere Wahl. Vor Ort gibt es erfahrene Immobilienmakler, die seit vielen Jahren Wohnungen und Häuser in allen Preisklassen anbieten. Die Immobilien von RT Immobilien bieten zum Beispiel eine gute Mischung aus Objekten, die sich für den Eigenbedarf oder für die Vermietung eignen.

Wird der Immobilienpreis auf Sylt in Zukunft ansteigen? Eine lohnenswerte Immobilieninvestition ist darauf aufgebaut, dass für die kommenden Jahre ein Preisanstieg zu erwarten ist. In der Tat ist Sylt dafür geradezu ein Paradebeispiel. Eine Reihe von Faktoren führen dazu, dass der Immobilienmarkt immer wieder einen neuen Aufschwung erlebt:

  • Wachsende Touristenzahlen
  • Exklusive Neubauten
  • Anhaltende Verbesserung der Infrastruktur
  • Schwindende Landmassen

Der Touristenstrom nach Sylt nimmt immer weiter zu. Unter anderem aufgrund des aktuellen Klimawandels. Das sehr milde Sommerklima der Insel ist nicht für jeden Touristen die richtige Wahl.

Steigende Temperaturen werden in Zukunft auch die Sonnenanbeter in größeren Zahlen auf die Insel bringen. Nachbarschaften aller Art werden kontinuierlich verbessert – die Verwaltung der Insel legt einen großen Wert darauf, eine erstklassige Infrastruktur für alle Bereiche zu schaffen.

Auch die Tatsache, dass die Insel an Teilen der Küstenregion an Landmassen verliert, sorgt für eine ansteigende Nachfrage für Immobilien, die ein wenig im Innland zu finden sind.

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Kauf von Syltimmobilien?

Sylt ist extrem saisonal beeinflusst. Dies gilt auch für den Immobilienmarkt. Während der Sommermonate sollte man daher darauf verzichten, auf die Suche zu gehen. Am besten die ruhige Wintersaison dazu nutzen, die Traumimmobilie auf Sylt zu finden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Stimmen)
Loading...

Schreibe ein Kommentar