In ein Ferienhaus investieren: Tipps und Tricks bei der Auswahl einer Ferien-Immobilie!

investition-in-eine-ferienimmobilie

Die Investition in ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung kann auf lange Sicht ein gewinnbringendes Geschäft sein.

Sowohl zur Altersvorsorge als auch zum Ruhesitz im Rentenalter kann ein sich der Kauf eines Ferienhauses oder einer Ferienwohnung durchaus auszahlen.

Durch die Vermietung eines Ferienhaus gelingt es ebenso für lukrative Nebeneinnahmen zu sorgen. Die meisten Interessenten für Ferienhäuser suchen dabei gezielt in den beliebtesten Urlaubsländern hierzulande. So fällt häufig die Wahl auf ein Ferienhaus auf den Balearen oder an der französischen Küste.

In ein Ferienhaus im Ausland investieren

Die Auswahl an verfügbaren Ferienhäusern im Ausland scheint gigantisch zu sein.

So haben es Investoren aus Deutschland schwer einen Überblick für die besten Angebote zu gewinnen. Denn gerade private Anleger investieren immer häufiger in Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Dabei fällt die Kaufentscheidung meistens mit den eigenen Ansprüchen an ein schönes Feriendomizil.

Die Investition in eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus ermöglicht es auch spontan in den Urlaub zu fliegen. Sobald der Alltagsstress zu eskalieren droht, gelingt es auch während einem spontanen Wochenendausflug wieder zu Kräften zu kommen.


Um erfolgreich in eine Immobilie zu investieren, gilt es nicht nur den Standort und die Lage mit Bedacht auszuwählen. Auch der Kaufpreis und die Ausstattung spielen eine entscheidende Rolle beim Kauf einer Ferien-Immobilie.

So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, mit dem es gelingt die wichtigsten Kriterien bei der Investition einer Ferien-Immobilie abzustecken.



Spanien als beliebtester Standort im Ausland



Die meisten erworbenen Ferienhäuser im Ausland befinden sich in Spanien. Dabei sind laut einer aktuellen Umfrage mehr als 95 Prozent aller Käufer mit der Investitionsentscheidung in Spanien sehr zufrieden.

Der Immobilienmarkt in Spanien gibt einiges her, so dass sich Kaufinteressenten zunächst selbst einen Überblick verschaffen sollten. Ein Klick zur Homepage von villasinmenorca.de zeigt dabei das Angebot von Ferienhäusern auf Menorca.

Der Kauf von Immobilien ist für Anleger sehr interessant, da sie nicht nur eine gute Einnahmequelle durch die Vermietung bringen, sondern sich auch als stabile Wertanlage entpuppen. Wer sich ein Ferienhaus auf den Balearen interessiert, sollte deshalb zunächst einen Blick ins Internet werfen.



ferienhaus-in-spanien-kaufen

Wertstabile Geldanlage mit hohen Renditeaussichten



Die Renditeaussichten für Ferienhäuser im Ausland sind hervorragend.

Dabei ermöglichen vor allem Ferienhäuser mit dem Standort Spanien ein sehr gutes Geschäft. Denn mehr als 40 Prozent aller Immobilien sind in den letzten zehn Jahren deutlich im Wert gestiegen.

Die sehr stabile Wertanlage mit der Aussicht einer hohen Rendite im Alter lässt viele Anleger hierzulande ins Grübeln geraten. Umso besser die Lage eines Ferienhauses in einem beliebten Urlaubsland ist, desto besser sind auch die Belegungszahlen.

So gelingt es durch die Vermietung der Ferienwohnung für die Finanzierung der Instandhaltung und einer Kreditabzahlung zu sorgen. 



Den Zweck einer Ferien-Immobilie vorab klären



Es ist ratsam mit einem klaren Ziel an den Kauf einer Ferien-Immobilie zu gehen. Denn ein Ferienhaus kann auf ganz unterschiedliche Möglichkeiten genutzt werden.

Ob zur Vermietung, einem Feriendomizil in der Ferne oder als Altersruhesitz – vor dem Kauf gilt es eine klare Entscheidung zu treffen. Denn je nach Nutzen der Ferienwohnung fallen auch unterschiedliche Steuern und weitere Kostenfaktoren an.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 1,00 von 5)
Loading...

Schreibe ein Kommentar